Zertifiziert und ausgezeichnet

Am 22. März ist der internationale Weltwassertag.

Das Villacher Wasserwerk mit seinem engagierten Mitarbeiterteam ist ein ausgezeichneter Wasserversorger und versorgt uns in Villach rund um die Uhr mit qualtiativ hochwertigstem Wasser.

Service und ein sorgsamer Umgang mit unserem wertvollen Lebensmittel Wasser sind zwei der wichtigsten Maxime, die das Team des Wasserwerks
beherzigen. „Die serviceorientierte Versorgung der Villacherinnen und Villacher zu jeder Tages- und Nachtzeit steht an oberster Stelle. Dafür sind ein
tadelloser Anlagenzustand und eine einwandfreie Betriebsführung erforderlich“, betont Wasserreferent Stadtrat Erwin Baumann.


„Das Villacher Wasserwerk versorgt uns rund
um die Uhr mit allerbestem Trinkwasser.“

Stadtrat Erwin Baumann


Das Villacher Wasserwerk legt besonderen Augenmerk auf höchste Betriebsführungsqualität. Dafür sind laufende Inspektionen und Wartungen
sowie die kontinuierliche und nachhaltige Erneuerung des Wasserleitungsnetzes erforderlich. „Die besten Qualitätskennzahlen sprechen dafür,
dass unsere Anlagen und das Rohrnetz in einem einwandfreien Zustand sind. Dafür haben wir im Vorjahr eine Zertifizierung erhalten, die Übergabe
wurde coronabedingt verschoben und demnächst nachgeholt“, ist der Wasserreferent stolz. Schließlich gehört das Wasserwerk Villach zu einem von
nur acht zertifizierten Wasserversorgungsunternehmen in ganz Österreich! Ein ebenso wichtiger Baustein für Qualität sind die Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter, also das Herz des Wasserwerks. Die fachgerechte Aus- und stete Weiterbildung gehören zum Hausgebrauch, die hochwertige Arbeit auf
dem neuesten technischen Stand wird so garantiert. „Es ist großartig, dass wir aktuell elf Wassermeisterinnen und Wassermeister bei uns haben.
Sie alle werden wir beim Trinkwassertag, der hoffentlich im Sommer stattfindet, vorstellen“, sagt Stadtrat Erwin Baumann.


07.03.2022
Quelle (inkl. Foto): Villacher Stadtzeitung Ausgabe 2/2022