Impfen ist Privatsache

Weil sich unsere politischen Gegner wundern, warum ich den Impf-Aufruf der Villacher Stadtregierung nicht unterzeichnet habe: Es geht mir nicht darum, bei Impfgegnern zu punkten. Ich weigere mich allerdings, eine Impfung zu empfehlen, von der wir längst nicht wissen, ob sie wirklich tauglich ist, die Pandemie zu beenden und welche Langzeitfolgen sie bei den Geimpften haben wird. Was wir hingegen wissen ist, dass auch geimpfte Personen das Virus weitergeben und an Corona erkranken können. Ich rate allen Villacherinnen und Villachern, Corona nicht zu unterschätzen, sich regelmäßig testen zu lassen und Eigenverantwortung gegenüber den Mitmenschen zu beweisen. Selbstverständlich ist auch die freiwillige Impfung gegen das Virus eine Möglichkeit, meint Euer Erwin.