BB Gerüstbau: neuer Standort in Villach

Neues Gerüst-Kompetenzzentrum

2021 wird auch noch die renommierte Klagenfurter Firma „Gerüstebau Förster“ mit 12 Mitarbeitern, Equipment und Fuhrpark übernommen.

StR. Erwin Baumann bei der Baubesichtigung der neuen Halle, in der 70.000 Quadratmeter Gerüste Platz finden werden: „BB Gerüstbau ist ein beeindruckendes Unternehmen. Patrick Bock und Gervin Bleiweiss haben 2012 klein angefangen und sind schnell gewachsen. Durch ihre harte Arbeit sind sie jetzt der größte Gerüstbau-Betrieb in Kärnten und ein zuverlässiger Arbeitgeber. Was für ein Gewinn für unsere Stadt Villach!“

In Zukunft

2012 haben die beiden Gerüstbauer die Firma Bock sen. abgekauft. „Wir arbeiten als Chefs selbst mit, sind immer am Bau“, erklären sie einen Teil ihres Geschäftserfolges. Patrick Bock, der den Villacher Standort leitet: „Die Wirtschaftslage war 2020 top. Schauen wir, wie 2021 wird. Mit unserer Halle in Zauchen haben wir den Grundstein zu weiteren Vergrößerungen und Aufnahme von neuen Mitarbeitern gesetzt. Vieles erleichtern wird auch die Fertigstellung der Autobahnauffahrt in Wernberg.“

Keine Vertretung

Gervin Bleiweiss, der 2021 den Klagenfurter Standort, die ehemalige Fa. Förster, leiten wird findet nur eines schade: „In Österreich ist der Gerüstbau keine eigene Berufssparte. Es ist ein angelernter Beruf. Hat man als Handwerker eine Innung ist vieles leichter. Wir bekommen keine Ausschreibungen, sondern sind nur als Subunternehmer mit dabei.“www.bb-geruestbau.com