72 nachhaltige und grüne Wohnungen

Die Baugenossenschaft „meine heimat“ übergibt moderne Wohnungen in Landskron. Komfort zu leistbaren Preisen.

Zukunftsweisendes Wohnen mit Wohlfühlfaktor

Nachhaltig, zukunftsweisend und grün. Das sind Punkte, die bei neuen städtischen Wohnprojekten absolut Vorrang haben. „Wir legen Wert auf hohe Standards wie eine ökologische, energieeffiziente Bauweise. In den komfortablen Wohnungen sollen sich Mieterinnen und Mieter wohlfühlen“, sagt Wohnungsreferent Stadtrat Erwin Baumann.

Die Baugenossenschaft „meine heimat“ hat in Landskron so einen Wohnbau errichtet, nun wurden die Schlüssel übergeben. Beim Bau der 72 Einheiten der „Grüne Allee“ wurde auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung Wert gelegt. „Die Wärmeversorgung wird über die Fernwärme mit Solarunterstützung umgesetzt“, erklärt Stadtrat Baumann. Außerdem sind die Wohneinheiten barrierefrei zugänglich – dazu wurde in jedem der vier Wohngebäude ein Lift eingebaut.

Um den Wohlfühlfaktor weiter zu steigern, haben alle Wohneinheiten entweder einen Balkon oder einen Garten. „Und um wirklich zukunftsweisend zu sein, gibt es in der Anlage eigene E-Ladestationen sowie eine Car-Sharing-Option einer Villacher Firma“, erklärt Wohnungsreferent Erwin Baumann.

Leistbares Wohnen

Leistbar sind die Wohnungen der gemeinnützigen „meine heimat“-Baugenossenschaft dank Unterstützung der Stadt Villach und des Landes: Der Mietzins ist im Landesvergleich deutlich günstiger als am Privatmarkt. „Ich freue mich, dass wir in Villach solche geförderten Wohnungen mit großem Wohlfühlfaktor anbieten können“, sagt Baumann.



29.08.2022
Quelle: Villacher Stadtzeitung (Foto: Augstein Media), Ausgabe Nr. 08/2022